Pressetexte

Über Simon & Jakober

Simon & Jakober ist ein kleines Geschäft, das im Frühling 2011 aus einem Familienprojekt im Waldviertel entstanden ist. Bis Oktober 2015 in der Jakobergasse im 1. Bezirk beheimatet, findet man uns seit November 2015 im 2. Bezirk in der Taborstraße 35.

Ausgangspunkt ist der Moosauer-Hof in der Nähe von Gars am Kamp. Dort produzieren wir seit 2009 im Nebenerwerb und in kleinen Mengen Biohonig, Ringelblumensalben & Balsam, Gelees, Marmeladen.

Geschenktipp *Marmelade*

Auch wenn man nur noch Zitrus-Fruchtaufstriche “Marmelade” nennen darf: die Fruchtaufstriche vom Moosauer-Hof sind trotzdem ganz köstliche Marmeladen. Ihr Geheimnis liegt darin, dass nur handverlesene ausgereifte Früchten verwendet werden: vom Garten in den Marmeladetopf. Viele Sorten, aber begrenzte Mengen: Marille, schwarze Ribisel, Dirndl, Himbeer, Brombeer, Erdbeer, Josta, Quitte, Mispel, rote Ribisel, Stachelbeer.  - Ein beliebtes Mitbringsel!

Marille im 400g - Glas um 6,80€, alle anderen Sorten im 200g - Glas um 5,50€.

 

Geschenktipp *Reinleinen-Handtücher und Geschirrtücher*

Feines Leinen war schon zu Großmutters Zeiten ein wichtiges Geschenk zum Beispiel  als Teil der Hochzeitsaustattung. Leinen wurde in Österreich vor allem im Mühl- und im Waldviertel angebaut und in Heimarbeit versponnen und zu Tuch gewebt. Aber nur wenige Weberein haben überlebt und der Flachsanbau wird heute kaum noch betrieben. Simon & Jakober bezieht feine Leinenwaren aus einer der letzten Mühlviertler Webereien. Zum Beispiel Handtücher im traditionellen Rautenmuster.